Kasseler mit Ofengemüse

  • von Marie Grotheer
  • 13 Aug, 2017

Kasseler-Rezept, dass auch im Sommer schmeckt

Hier in der Teufelsmoor-Region wird Kasseler ja gerne traditionell im Winter zu Grünkohl gegessen. Doch was kann man mit Kasseler machen, wenn gerade keine Grünkohlsaison ist?! Ein leckeres Rezept für Kasseler mit Ofengemüse habe ich hier für Euch. 

Kasseler mit Ofengemüse

Rezept für 4 Personen
Zutaten: 
  • 600 g Kasseler Lachs oder wer mag Nacken 
  • 250 g Champignons 
  • 2 mittlere Zucchini 
  • 400 g Tomaten 
  • 1 kg Kartoffeln 
  • 300 ml Brühe 
  • 2 EL Thymian 
  • Salz, Pfeffer
  1. Den Kasseler auf ein tiefes Blech legen. Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen. 
  2. Die Champignons in Scheiben schneiden. Die Zucchini halbieren und in Scheiben schneiden. Die Tomaten würfeln. Die Kartoffeln schälen und würfeln. 
  3. Das Gemüse um das Fleisch verteilen. Das Gemüse leicht pfeffern und je nach Geschmack salzen. Dabei bedenken, dass die Brühe auch Salz enthält. Die Brühe mit dem Thymian vermischen und über das Gemüse geben. 
  4. Für ca. 60 Minuten bei 180° backen. 

Guten Appetit!

Familien-Fieber

von Marie Grotheer 18 Aug, 2017
An diesem Wochenende wartet allerlei Faszinierendes auf Euch und Eure Familie. Familien-Fieber hat Euch wieder eine kleine Auswahl für Niedersachsen (überwiegend Landkreis Rotenburg/Wümme und umzu) und Bremen zusammengestellt. 
von Marie Grotheer 16 Aug, 2017
Ja, wo war der Sommer in diesem Jahr eigentlich?! Nun haben wir bereits Mitte August und hier hat es gefühlt nur geregnet. Heute morgen auch schon wieder, aber nun zeigt sich die Sonne doch noch einmal. Ich glaube so langsam, dass sich Sonne und Regen eine Vollzeitstelle teilen und wir daher auch im Sommer soviel Regen abbekommen. 

Daher ist es umso besser, dass wir unseren Garten pflegeleicht mit viel Rasen angelegt haben. Ansonsten haben wir im Großen und Ganzen lediglich "Nutzpflanzen" im Garten, sei es für uns oder für Insekten und Vögel. Als wir den Garten gestaltet haben, war unsere "Große" noch klein. Damals war es mir einfach wichtig, dass das Obst und Gemüse nicht im Laden wächst. Natürlich kaufen wir eine Menge dazu und beschränken uns im Garten auf "Pflegeleichtes", aber ein gewisses Grundverständnis konnten wir ihr so schon früh vermitteln. 

So können wir derzeit immer wieder leckere Erdbeeren und Tomaten naschen. Zucchini gibt es auch noch ein Paar und auf die nächste Reihe Erbsen wird hier schon ungeduldig gewartet. Bald werden wir dann auch wieder Äpfel und Pflaumen essen können. Und das alles ohne viel Aufwand. Auch wenn der Ertrag in diesem Jahr sicherlich etwas geringer ausgefallen ist. 
von Marie Grotheer 13 Aug, 2017
Hier in der Teufelsmoor-Region wird Kasseler ja gerne traditionell im Winter zu Grünkohl gegessen. Doch was kann man mit Kasseler machen, wenn gerade keine Grünkohlsaison ist?! Ein leckeres Rezept für Kasseler mit Ofengemüse habe ich hier für Euch. 
von Marie Grotheer 11 Aug, 2017
Auch an diesem Wochenende haben Niedersachsen und Bremen wieder einiges für Familien zu bieten. Eine kleine Auswahl für Euren Familienausflug für dieses zweite Wochenende im August habe ich für Euch zusammengestellt: 
von Marie Grotheer 08 Aug, 2017
Und schon ist sie rum... Die erste Woche im Waldkindergarten für unsere "Kleine". Im vergangenen Jahr hat sie bereits an zwei Nachmittagen die Schnuppergruppe besucht und jetzt ist sie jeden Vormittag im Wald. Noch ist es ungewohnt, dass beide Kinder weg sind. Wobei das "loslassen" bei der "Großen" damals deutlich schwerer gefallen ist. 

Da gibt es Kinder, die auch nach einem Jahr KiGa noch regelmäßig weinen, wenn die Mama geht und dann gibt es unsere Mädels: Da kommt bereits am ersten bzw. zweiten Tag ein Aufforderndes "Mama, wann gehst du denn endlich?!" Ich glaube, dass beide Extreme schwierig sind. Zum Einen gibt es die Seite, auf der Mama und Kind noch nicht so recht voneinander lassen können und zum Anderen die Kinder mit genügend Selbstbewusstsein, um den KiGa alleine meistern zu können. Wobei zumindest gefühlt, dass erste Extrem überwiegt. 

Dazu muss ich ganz klar sagen, dass unsere Kinder es keinesfalls gewohnt sind, von A nach B "geschoben" zu werden. Ein Babysitter kommt hier nur in seltenen Fällen zum Einsatz und selbst dann wird zumindest die "Kleine" nach Möglichkeit noch von mir ins Bett gebracht. Vielleicht liegt auch gerade hier das Geheimnis. Unsere Mädels können sich sicher sein, dass sie von uns nur in "gute Hände" gegeben werden. Damit möchte ich keinesfalls sagen, dass es schlecht ist, wenn man seine Kinder abgeben muss. Aber wir versuchen es, diese Ausnahmen möglichst gering zu halten. Zum Glück habe ich aber auch einen Arbeitgeber gefunden, bei dem ich entgegengesetzt zum "Papa" arbeiten kann. 

So habe ich die "Kleine" also in der vergangenen Woche mit Sack und Pack in den KiGa gebracht, sie verabschiedet und bin wieder gefahren. 
von Marie Grotheer 04 Aug, 2017
Dieses Wochenende ist vollgepackt mit vielen tollen Veranstaltungen. Wer also keine Einschulungsfeier hat, hat genügend Auswahl. 
von Marie Grotheer 03 Aug, 2017
Bereits im vergangenen Jahr hat sich unsere "Große" Ohrringe schießen lassen. Kurz vor der Einschulung war für uns genau der richtige Zeitpunkt. Nun hatten wir die Möglichkeit an der Studex-Sommeraktion teilzunehmen und haben sogar gewonnen. 

In der vergangenen Woche habe ich ein Foto eingeschickt und am Montag kam die Gewinnbenachrichtung von Studex für unsere "Große". Heute kam dann das Päckchen an. "Vollgepackt mit tollen Sachen, die das Leben schöner machen..." So gab es zwei paar Ohrringe, ein Plüsch-Einhorn, eine niedliche Schachtel mit Memory, eine Schachtel für die ersten Ohrringe und noch ein paar Kleinigkeiten. 

Unser Tipp: Auch Ihr könnt für Euren Prinzen oder Eure Prinzessin noch an dem Gewinnspiel teilnehmen. Bis zum 03.09.17 habt Ihr noch Zeit hier teilzunehmen. 
von Marie Grotheer 01 Aug, 2017
Vielen Dank an alle Teilnehmer!

Herzlichen Glückwunsch Aline Harnoth, du hast den Gutschein gewonnen!!!

Bitte melde dich bei Familien-Fieber, damit wir den Gutschein auf den Weg bringen können. 
von Marie Grotheer 31 Jul, 2017
In meinem Blogpost " Der Kinder-TÜV " hatte ich Euch ja bereits von der "Toilettenproblematik" unserer "Kleinen" berichtet. Mit ihren drei Jahren war sie bisher fest davon überzeugt, dass man sowohl in die Toilette als auch in das Töpfchen fallen kann. Nun waren wir vor drei Tagen bei der Kinderärztin. Für die "Kleine" war es wohl eine Gehirnwäsche. Jedenfalls haben wir den heutigen Tag ohne Windel überstanden. 
von Marie Grotheer 30 Jul, 2017
Familien-Fieber wünscht Euch einen schönen internationalen Tag der Freundschaft. :-)
Weitere Beiträge
Share by: